Startseite » Kultur-/wissenschaft

Kultur-/wissenschaft

Wanderlust, Getier, Genuss und Containerdrang

Moin, während im letzten Artikel der erste Sonnenstrahl zelebriert wurde, sind es mittlerweile zahlreiche Sonnenstrahlen, die die Gegend hier in großartigen Farben erstrahlen lässt. Mit dem Ziel den Sonnenaufgang vom nächsten Berg aus zu beobachten, bin ich dann mal früh losgezogen, und musste feststellen, dass ich einen weiteren Berg in die Rechnung nicht mit einbezogen hatte. Dieser war nämlich genau im ... Mehr lesen »

Bodø/Nordland – (Polar)Licht, Dunkelheit und Perlmuttwolken

Ja… ich weiß… ich bin wie immer im Verzug, dafür habe ich nun besonders viel zu erzählen. Die Sommermonate habe ich damit verbracht nach Libellen und Urzeitkrebsen zu suchen, die Herbst und Wintermonate wiederum waren es Flusskrebse. Ich pendelte gestresst von A nach B und C und wieder nach A und habe die DB ein Stück weit intensiver kennen gelernt. ... Mehr lesen »

Bingen Swingt 2015. Das Resume eines Aliens

20 Jahre Bingen Swingt! Jeahh! Das muss ja extra toll werden! Dachte ich. Als ich schon von Weitem die Absperrungen zum Festivalgelände sah, merkte ich: ja, es ist anders als sonst, anders abschreckend. Ich weiß noch, wie vor einigen Jahren Schüler an den Kassen saßen und Bändchenkontrollen durchführten. Sympatisch einfach. Jetzt standen neben den Kontrolleuren in schwarz gekleidete Securitymänner. Das ... Mehr lesen »

Von Innen und Außen – ein bisschen Kulturwissenschaft

„Das Mittelrheintal sucht einen Burgenblogger, der dann in Burg Sooneck einziehen darf. Sollte aber idealerweise jemand sein, der den Blick von draußen mitbringt, wenn er die Aussicht genießt oder sich die (sic!) auch mal Problemecken genauer anschaut.“ So heißt es in einem Facebook-post der Rhein-Zeitung vom 011.08.2014. Beim Lesen der Sätze fiel mir ein Wort auf, dem ich genauer auf ... Mehr lesen »